in ,

Muffins mit Quark – Hum, incroyablement délicieux!

Muffins mit Quark – Hum, incroyablement délicieux!

Muffins sind ein beliebtes Gebäck, das sich hervorragend als Frühstück, Snack oder Dessert eignet. Aber haben Sie schon einmal Muffins mit Quark probiert? Diese besondere Zutat verleiht den Muffins eine unglaublich saftige und lockere Textur, die einfach unwiderstehlich ist. In diesem Artikel stellen wir Ihnen ein Rezept für Muffins mit Quark vor, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch unglaublich lecker. Muffins mit Quark – hum, incroyablement délicieux!

Die Magie des Quarks in Muffins

Was ist Quark?

Quark ist ein Frischkäseprodukt, das in vielen europäischen Ländern, insbesondere in Deutschland, sehr beliebt ist. Er hat eine cremige Konsistenz und einen milden, leicht säuerlichen Geschmack. In Backrezepten sorgt Quark dafür, dass das Gebäck besonders saftig und fluffig wird. Zudem ist Quark reich an Eiweiß und Kalzium, was ihn zu einer gesunden Zutat macht.

Warum Quark in Muffins?

Die Zugabe von Quark zu Muffins verleiht ihnen nicht nur eine wunderbare Textur, sondern auch einen zusätzlichen Geschmackskick. Die leichte Säure des Quarks harmoniert perfekt mit süßen Zutaten und macht die Muffins zu einem echten Genuss. Außerdem sorgt Quark dafür, dass die Muffins länger frisch bleiben und nicht so schnell austrocknen.

Zubereitung: Einfach und schnell

Das Rezept für Muffins mit Quark ist unkompliziert und erfordert nur wenige Zutaten, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrer Küche haben. Lassen Sie uns loslegen!

Rezept für Muffins mit Quark

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Quark (Magerquark oder Vollfettquark, je nach Vorliebe)
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 100 ml Milch
  • Optional: 150 g Beeren, Schokoladenstücke oder Nüsse

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Den Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder gut einfetten.
  2. Trockene Zutaten mischen: In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen.
  3. Nasse Zutaten mischen: In einer anderen Schüssel Zucker, Vanillezucker, Eier, Quark, Öl und Milch gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  4. Teig herstellen: Die Quarkmischung zu den trockenen Zutaten geben und alles vorsichtig vermengen, bis gerade so ein Teig entsteht. Nicht zu lange rühren, damit die Muffins schön locker bleiben. Wenn Sie Beeren, Schokoladenstücke oder Nüsse hinzufügen möchten, heben Sie diese jetzt unter den Teig.
  5. Teig in die Formen füllen: Den Teig gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen. Die Formen sollten etwa zu zwei Dritteln gefüllt sein.
  6. Backen: Die Muffins im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und ein Zahnstocher, der in die Mitte eines Muffins gesteckt wird, sauber herauskommt.
  7. Abkühlen lassen: Die Muffins aus dem Ofen nehmen und etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen, um vollständig abzukühlen.

Nährwerte pro Muffin

  • Kalorien: ca. 180 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Fett: 8 g
  • Kohlenhydrate: 22 g

Zubereitungszeit

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Backzeit: 20-25 Minuten
  • Gesamtzeit: ca. 40 Minuten

Fazit: Ein himmlischer Genuss

Muffins mit Quark sind wirklich incroyablement délicieux. Die Kombination aus der saftigen Textur und dem milden Geschmack des Quarks macht diese Muffins zu etwas ganz Besonderem. Sie sind perfekt für jeden Anlass und lassen sich wunderbar variieren – ob mit frischen Beeren, Schokoladenstückchen oder Nüssen. Probieren Sie dieses Rezept aus und überzeugen Sie sich selbst von der leckeren und einfachen Zubereitung. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GIPHY App Key not set. Please check settings

KOKOSKUCHEN MIT VANILLEPUDDING – Oh Mann, das ist lecker

KOKOSKUCHEN MIT VANILLEPUDDING – Oh Mann, das ist lecker

Mohn-Schmandkuchen – Den schlägt kein anderer

Mohn-Schmandkuchen – Den schlägt kein anderer