in

Schnecken mit Zimtzucker: Unglaublich lecker!

Wer liebt nicht den Duft von frisch gebackenen Zimtschnecken, der durch das Haus weht und sofort für Wohlfühlstimmung sorgt? Schnecken mit Zimtzucker sind ein himmlisches Gebäck, das in keiner Backstube fehlen sollte. Diese saftigen, süßen Schnecken sind einfach zuzubereiten und schmecken unglaublich lecker. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie perfekte Zimtschnecken zu Hause backen können.

Warum Schnecken mit Zimtzucker?

Zimtschnecken sind ein zeitloser Klassiker, der sich durch seine weiche, flaumige Textur und die süße Zimtnote auszeichnet. Sie sind ideal zum Frühstück, als Snack oder sogar als Dessert. Die Kombination aus Hefegebäck und Zimtzuckerfüllung macht sie unwiderstehlich. Selbstgemacht schmecken sie am besten, da man sie nach eigenem Geschmack anpassen kann.

Die Grundlagen von Schnecken mit Zimtzucker

Dieses Rezept ergibt etwa 12 Zimtschnecken und reicht für eine große Runde von Freunden oder Familie.

Zutaten

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter (geschmolzen)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 100 g Butter (weich)
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 EL Zimt

Glasur (optional):

  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt

Vorbereitung und Zubereitung

  1. Hefeteig zubereiten: Das Mehl in eine große Schüssel geben. Die Trockenhefe, Zucker und Salz hinzufügen und gut vermischen. Die lauwarme Milch, die geschmolzene Butter und die Eier hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  2. Teig ausrollen und füllen: Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen (ca. 40 x 50 cm). Die weiche Butter gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den braunen Zucker mit dem Zimt vermischen und gleichmäßig über die Butter streuen.
  3. Schnecken formen: Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in etwa 12 gleich große Scheiben schneiden. Die Schnecken in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform setzen, dabei etwas Abstand lassen, da sie noch aufgehen.
  4. Backen: Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Schnecken nochmals 20-30 Minuten gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  5. Glasur zubereiten (optional): Während die Schnecken backen, den Puderzucker mit der Milch und dem Vanilleextrakt glatt rühren. Die Glasur über die warmen Schnecken träufeln, sobald sie aus dem Ofen kommen.

Nährwerte und Zubereitungszeit

Schnecken mit Zimtzucker sind nicht nur köstlich, sondern auch eine süße Versuchung. Hier sind die geschätzten Nährwerte pro Schnecke:

  • Kalorien: 320 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Fett: 12 g
  • Kohlenhydrate: 45 g

Zubereitungszeit

  • Vorbereitung: 30 Minuten
  • Gehzeit: 1 Stunde 30 Minuten
  • Backzeit: 20-25 Minuten
  • Gesamtzeit: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Serviervorschläge und Variationen

Zimtschnecken lassen sich vielseitig genießen und variieren. Hier sind einige Ideen:

  1. Mit Nüssen: Fügen Sie gehackte Nüsse wie Walnüsse oder Pekannüsse zur Zimt-Zucker-Füllung hinzu, um eine zusätzliche knusprige Textur zu erhalten.
  2. Mit Rosinen: Geben Sie Rosinen oder getrocknete Cranberries zur Füllung, um den Schnecken eine fruchtige Note zu verleihen.
  3. Schokoladig: Streuen Sie Schokoladenstückchen über die Zimt-Zucker-Mischung für eine schokoladige Variante.
  4. Fruchtig: Bestreichen Sie den Teig vor dem Aufrollen mit einer dünnen Schicht Apfelmus oder Marmelade für eine fruchtige Note.

Tipps und Tricks

  • Teig: Achten Sie darauf, dass die Milch lauwarm ist, um die Hefe zu aktivieren. Zu heiße oder zu kalte Milch kann den Teig nicht richtig aufgehen lassen.
  • Füllung: Stellen Sie sicher, dass die Butter für die Füllung weich ist, damit sie sich leicht auf dem Teig verteilen lässt.
  • Aufbewahrung: Die Schnecken lassen sich gut einfrieren. Einfach einzeln in Frischhaltefolie einwickeln und bei Bedarf auftauen und kurz aufwärmen.

Fazit

Schnecken mit Zimtzucker sind ein unwiderstehliches Gebäck, das mit seiner flaumigen Textur und der süßen Zimtnote jeden begeistert. Mit diesem Rezept können Sie die perfekten Zimtschnecken zu Hause backen und genießen. Probieren Sie es aus und erleben Sie selbst, wie unglaublich lecker diese Schnecken sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GIPHY App Key not set. Please check settings

Omas Buchteln mit Suchtfaktor 1000

Omas Buchteln mit Suchtfaktor 1000

Quark-Pfannkuchen ohne Mehl in 5 Minuten – Mit Suchtfaktor 1000!

Quark-Pfannkuchen ohne Mehl in 5 Minuten – Mit Suchtfaktor 1000!