in

Omas Buchteln mit Suchtfaktor 1000

Omas Buchteln mit Suchtfaktor 1000

Omas Buchteln sind mehr als nur ein einfaches Dessert – sie sind ein Stück Kindheitserinnerung, das uns in die gemütlichen Küchen unserer Großmütter zurückversetzt. Diese luftigen, mit Marmelade gefüllten Hefeknödel sind einfach unwiderstehlich und haben definitiv Suchtfaktor 1000. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Omas Buchteln zu Hause nachbacken können und warum sie so unglaublich lecker sind.

Warum Buchteln?

Buchteln sind ein traditionelles Gebäck aus der österreichischen und böhmischen Küche, das sich auch in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Sie sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch vielseitig einsetzbar. Ob als Dessert, zum Nachmittagskaffee oder sogar zum Frühstück – Buchteln passen einfach immer. Mit ihrem fluffigen Teig und der süßen Füllung sind sie ein wahrer Genuss.

Die Grundlagen von Omas Buchteln

Dieses Rezept ergibt etwa 12 Buchteln und reicht für 4-6 Personen.

Omas Buchteln mit Suchtfaktor 1000

Zutaten

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter (geschmolzen)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Füllung:

  • 200 g Marmelade (z.B. Aprikose oder Pflaume)

Zum Bestreichen:

  • 50 g Butter (geschmolzen)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Vorbereitung und Zubereitung

  1. Hefeteig zubereiten: Das Mehl in eine große Schüssel geben. Die Trockenhefe, Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen und gut vermischen. Die lauwarme Milch, die geschmolzene Butter und die Eier hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  2. Teig ausrollen und füllen: Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig in etwa 12 gleich große Quadrate schneiden. Auf jedes Quadrat einen Teelöffel Marmelade geben.
  3. Buchteln formen: Die Teigränder über der Füllung zusammenklappen und die Buchteln zu Kugeln formen. Achten Sie darauf, dass die Buchteln gut verschlossen sind, damit die Marmelade nicht ausläuft.
  4. Buchteln in die Form setzen: Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Die Buchteln mit der Naht nach unten dicht an dicht in die Form setzen. Die Buchteln mit der geschmolzenen Butter bestreichen und nochmals 20-30 Minuten gehen lassen.
  5. Backen: Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Buchteln im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  6. Servieren: Die Buchteln aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Nährwerte und Zubereitungszeit

Omas Buchteln sind ein köstlicher Genuss, der sich lohnt. Hier sind die geschätzten Nährwerte pro Buchtel:

  • Kalorien: 220 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 30 g

Zubereitungszeit

  • Vorbereitung: 30 Minuten
  • Gehzeit: 1 Stunde 30 Minuten
  • Backzeit: 25-30 Minuten
  • Gesamtzeit: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GIPHY App Key not set. Please check settings

Quarkfächer mit Zimtzucker – Boah Suchtfaktor 10

Schnecken mit Zimtzucker: Unglaublich lecker!